Wandern rund um den Niederwald

Genießen Sie die Ruhe im Park des ehemaligen Grafen von Ostein, der auf dem Niederwald den Ausbau eines einmaligen Wegenetzes mit seinen herrlichen Ausblicken auf das Rheintal geschaffen hat. Nach der Bergfahrt spazieren Sie vom Jagdschloss Niederwald vorbei an Zauberhöhle, Rittersaal, Rossel, Naheblick, Eremitage. Hunsrück Blick und Binger Blick bis zum Niederwalddenkmal.

Statten Sie der Adlerwarte einen Besuch ab und erleben sie die Greifvögel ganz nah. Über den Tempelweg entlang der Landesstraße führt Sie der Weg zur Bergstation der Seilbahn zurück. Die Fahrt hinunter nach Assmannshausen wird ein ganz besonderes Erlebnis. Kutschfahrten sind ebenfalls möglich. Informationen unter Telefon: 0171 / 4909911.

Wandern auf dem Rheinsteig
Zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden führt der 320 km lange Rheinsteig rechtsrheinisch auf überwiegend schmalen Wegen und anspruchsvollen Steigen bergauf und bergab zu Wäldern, Weinbergen und spektakulären Ausblicken.

Perfekt ausgeschildert lädt er ein zu Fernwanderungen, aber auch Kurztouren, wie z.B. zwischen Lorch, Assmannshausen und Rüdesheim am Rhein. Die Seilbahn zum Niederwald liegt unmittelbar am Rheinsteig. Die gelb markierten Zuwege führen jeden Wanderer sicher zum blau markierten Hauptweg.